purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Bastelecke » Alles rund um die Schüssel » positioner » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen positioner
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

a33
Foren As


Dabei seit: 28.02.2020
Beiträge: 44
Herkunft: NL




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

To summarize the (theoretical) conclusions about the polar mount / actuator triangle geometry, that I came to in the formerly given links:

1. A greater C-value (L3) would make the possible theoretical range more than 180 degrees (thus reducing the risk of flipping, at the extremes).
Though of course, this theoretical maximum of 180 degrees is in practice not realistic.

However normally C (L3) is small, relative to A and B (L1 and L2). So I'll continue with considering just A and B, leaving C out.

2. A value of A greater than B would shift the range of greatest power and greatest accuracy away from the fully retracted zone, more towards the center zone, thus also positively affecting the extended zone.

The maximum (theoretical) stroke length is always just 2B (or 2A, when A<B). You can choose the actuator length by considering that.

Maximum ratio A : B (for an actuator with length 2B) is 3 : 1.
With ratio 1:1, the perpendicular actuator mounting bracket is at the top of the actuator,
with ratio 2:1, the perpendicular actuator mounting bracket is halfway at the actuator,
with ratio 3:1, the perpendicular actuator mounting bracket is at the bottom of the actuator.
You can design the actuator fixing points with this in consideration.
(I myself would choose ratio between 2 : 1 and 3 : 1; also to prevent the actuator motor from "hanging".)

Note: B greater than A would also be possible and have the same effect as described for A>B, but the non-flipping effect of conclusion 1 would not be present in that setup. So I leave it out.

3. There is no need to have true south exactly halfway the 180 degree zone; you can have it where you wish.
So I would determine my most extreme visible satellite at the retracted side, and have the fixing points of the actuator so that the actuator is fully retracted there.
That would leave some extra power and accuracy towards the more extended side of the actuator (see also conclusion 2).


These are (theoretical) conclusions about the polar mount / actuator triangle geometry.
I must confess I've never set up a polar mount with actuator myself, so I might oversee something. But I think the conclusions are very relevant in practice.
Choosing your actuator triangle design is a bit under-developed area in our satellite dish hobby, I think.

I hope that I've described this somewhat understandable.


Greetz,
A33

BTW Is it necessary to add a german translation at every post you write, here?
13.10.2022 01:30 a33 ist offline Beiträge von a33 suchen Nehmen Sie a33 in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 3.057
Herkunft: nordöstliches Österreich




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich verstehe zwar die Änderung des Drehwinkels in Bezug auf die Änderung dieser Längen, aber das Spiel aller beweglichen Teile bleibt das gleiche.
Ok, wenn der Motor pro Grad einen größeren Weg hat, wird das Spiel im Verhältnis kleiner, aber hier sind Grenzen gesetzt.

Eine soeben gekommene Idee wären Dual-Actuatoren mit Überwachung der Stromstärke.
Ob das eine bessere Lösung wäre verwirrt
13.10.2022 09:02 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Dreambox1959
Tripel-As


Dabei seit: 26.07.2022
Beiträge: 176

Themenstarter Thema begonnen von Dreambox1959



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

I built 3 polar mounts:
- the first one had several flaws
- the second (photo) works very well but does not have the elevation on the cylinder.
-the third has the elevation cylinder
if L1 is equal to L2 +L3 it is so that the retracted jack there are no mechanical constraints.

Ich habe 3 Polhalterungen gebaut:
- der erste hatte mehrere Fehler
- das zweite (Foto) funktioniert sehr gut, hat aber keine Erhöhung auf dem Stößel.
-der dritte hat den Elevationszylinder
wenn L1 gleich L2 + L3 ist, ist es so, dass der eingefahrene Wagenheber keine mechanischen Zwänge hat.

https://www.satclub-thueringen.de/images...letypes/jpg.gif

Dateianhang:
jpg MAxw.jpg (593,24 KB, 526 mal heruntergeladen)
13.10.2022 09:41 Dreambox1959 ist offline E-Mail an Dreambox1959 senden Beiträge von Dreambox1959 suchen Nehmen Sie Dreambox1959 in Ihre Freundesliste auf

a33
Foren As


Dabei seit: 28.02.2020
Beiträge: 44
Herkunft: NL




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von femi
Ich verstehe zwar die Änderung des Drehwinkels in Bezug auf die Änderung dieser Längen, aber das Spiel aller beweglichen Teile bleibt das gleiche.


Genau. Wenn man L1 > L2 nimmt, hat man Im Zentrum und an extended side mehr Pulse pro Grad Rotation (mehr Genauigkeit, mehr Power pro Grad Rotation), aber auf dem Spiel hat es kein Effekt. Meins war eine Reaktion auf die pauschale Bemerkung dass L1 gleich sein sollte an L2+L3.
Bei Spiel muss man immer gucken wo (bei welchem Axis, bei welcher Befestigung) es entsteht.


Zitat:
Original von Dreambox1959
if L1 is equal to L2 +L3 it is so that the retracted jack there are no mechanical constraints.


I don't understand.
What mechanical contraints arise, when L1 > L2+L3 ?
What might I be overseeing?


Greetz/MfG,
A33

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von a33: 13.10.2022 10:22.

13.10.2022 10:21 a33 ist offline Beiträge von a33 suchen Nehmen Sie a33 in Ihre Freundesliste auf

Dreambox1959
Tripel-As


Dabei seit: 26.07.2022
Beiträge: 176

Themenstarter Thema begonnen von Dreambox1959



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

if L1 > l2+l3 nothing happens except the bottom of the actuator which goes to the sky!!!
If L1 < L2+L3, the actuator cannot be fully retracted
That's why it's better if it's the same!!

if L3 is larger and L2 smaller (L2+L3=L1) there will be better movement to the east.

the original fixing of the cylinder is not firm enough and does not shift enough (L3) that is why I made this part, the anchor points must be on the same level.


wenn L1 > l2+l3 passiert nichts außer der Unterseite des Aktuators, die in den Himmel geht!!!
Wenn L1 < L2+L3, kann der Aktuator nicht vollständig eingefahren werden
Deshalb ist es besser, wenn es gleich ist!!

wenn L3 größer und L2 kleiner ist (L2+L3=L1), gibt es eine bessere Bewegung nach Osten.

Die Originalbefestigung des Zylinders ist nicht fest genug und verschiebt sich nicht genug (L3), deshalb habe ich dieses Teil gemacht, die Ankerpunkte müssen auf der gleichen Ebene sein.

https://satclub-thueringen.de/images/blu...letypes/jpg.gif
https://satclub-thueringen.de/images/blu...letypes/jpg.gif

Dateianhänge:
jpg MAxe.jpg (216,46 KB, 496 mal heruntergeladen)
jpg MAxw1.jpg (334 KB, 482 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Dreambox1959: 13.10.2022 11:53.

13.10.2022 11:48 Dreambox1959 ist offline E-Mail an Dreambox1959 senden Beiträge von Dreambox1959 suchen Nehmen Sie Dreambox1959 in Ihre Freundesliste auf

a33
Foren As


Dabei seit: 28.02.2020
Beiträge: 44
Herkunft: NL




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dreambox1959
if L1 > l2+l3 nothing happens except the bottom of the actuator which goes to the sky!!!

Yes indeed, it goes to the sky. So your actuator might need rain protection. Good point. But no mechanical restraint, I would say.
(And of course you'd better fix the actuator tube at another location, same as in the case of L1 < L2+L3, below.)

Zitat:
Original von Dreambox1959
If L1 < L2+L3, the actuator cannot be fully retracted

That depends on where on the actuator tube you put the perpendicular actuator mounting bracket. It doesn't need to be at the top of the actuator tube, I would say? So it is not a mechanical restraint, it is a design choice.
(That's my whole point! But the design choices seem not obvious to everyone...)

Apart from that: having L1 < L2 is not a sensible design choice, I totally agree to that.

Zitat:
Original von Dreambox1959
if L3 is larger and L2 smaller (L2+L3=L1) there will be better movement to the east.

With "better movement" you mean what?
- Less chance of flipping? I already agreed to that.
- Less chance of "collision" of moving mount parts? That can be realized with other not-so-difficult solutions, too.
- More accuracy/ pulses per degree at the east (extended) side? I don't absolutely think so. Total actuator stroke will then be smaller (it is 2*L2 + L3, as I believe is in the links), so worse for "better movement". However the changed angles would indeed change the zone of highest accuracy a bit more towards the extended side. The net result of those two effects I'd have to calculate. A better/simpler way to get more accuracy would be to take L1 = 2*L2, I think.

Zitat:
Original von Dreambox1959
the original fixing of the cylinder is not firm enough and does not shift enough (L3) that is why I made this part, the anchor points must be on the same level.

Yes, that is a very nice solution.


All in all: I think a general rule of L1 = L2 + L3 is not valid at all.
What do you not understand from my reasoning and conclusions about the polarmount/ actuator triangle geometry and actuator triangle design choices?

Greetz,
A33
13.10.2022 13:29 a33 ist offline Beiträge von a33 suchen Nehmen Sie a33 in Ihre Freundesliste auf

Dreambox1959
Tripel-As


Dabei seit: 26.07.2022
Beiträge: 176

Themenstarter Thema begonnen von Dreambox1959



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

there will always be several solutions to a problem, and that is also what is interesting.
in the past I tried L1 much larger than L2, but I was not satisfied with the EAST side, the precision was less good and the movement suddenly faster.
and then on the west side (as we said, the back of the cylinder went up in the air).
if we shift the anchor point to the side, then it is the course to the west that is limited.
in fact the solution with a single jack still has some flaws.
Stanislav Grech's solution: two cylinders for the azimuth is clever but requires high quality manufacturing.

http://w.dxsatcs.com/content/stanislav-g...ceska-republika
https://satclub-thueringen.de/images/blu...letypes/png.gif

in this picture mount is full east !!

es wird immer mehrere Lösungen für ein Problem geben, und das ist auch das Interessante.
In der Vergangenheit habe ich L1 viel größer als L2 ausprobiert, aber ich war mit der OST-Seite nicht zufrieden, die Präzision war weniger gut und die Bewegung plötzlich schneller.
und dann auf der Westseite (wie gesagt, die Rückseite des Zylinders ging in die Luft).
Verschieben wir den Ankerpunkt zur Seite, dann ist der Kurs nach Westen begrenzt.
Tatsächlich hat die Lösung mit einer einzigen Buchse noch einige Mängel.
Die Lösung von Stanislav Grech: zwei Zylinder für den Azimut ist clever, erfordert aber eine hochwertige Fertigung.

Dateianhang:
png Yamal 90E (position of two azimuth motors).png (629,20 KB, 460 mal heruntergeladen)
13.10.2022 15:47 Dreambox1959 ist offline E-Mail an Dreambox1959 senden Beiträge von Dreambox1959 suchen Nehmen Sie Dreambox1959 in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 3.057
Herkunft: nordöstliches Österreich




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich drückte heute ein wenig gegen die Antenne und bewegte sie locker 2-3 cm am Rand.
Natürlich gibt es grundsätzlich auch ein geringes Spiel in allen beweglichen Teilen. Ich gewinne aber immer mehr und mehr den Eindruck, dass die Polarmount-konstruktion als solche nicht stabil genug ist ... Es beginnt schon mit der nur einseitigen Einstellschraube Augen rollen


I pressed a little against the antenna today and moved it loosely 2-3 cm at the edge.
Of course, there is always a small amount of play in all moving parts. But more and more I get the impression that the Polarmount construction as such is not stable enough ... It starts with the only one-sided adjustment screw Augen rollen


Bildquelle: Laminas.com.pl

Dateianhang:
jpg Polarmount-Lager.jpg (111 KB, 450 mal heruntergeladen)
13.10.2022 16:52 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Dreambox1959
Tripel-As


Dabei seit: 26.07.2022
Beiträge: 176

Themenstarter Thema begonnen von Dreambox1959



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

replaces the two bolts with a very large screw that crosses the entire mount and passes through rolling bearings.

ersetzt die beiden Bolzen durch eine sehr große Schraube, die die gesamte Halterung durchquert und durch Wälzlager verläuft.

https://www.123roulement.com/paliers-UCFB201
13.10.2022 17:37 Dreambox1959 ist offline E-Mail an Dreambox1959 senden Beiträge von Dreambox1959 suchen Nehmen Sie Dreambox1959 in Ihre Freundesliste auf

südschwede Steckbrief
Routinier


images/avatars/avatar-426.png

Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 272
Herkunft: LSA




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin mit meiner Konstruktion eigentlich zufrieden, läuft auch alles ohne Gegengewicht Freude
Hier noch ein aktuelles Bild von jetzt auf 40.5W Position.
Ups, ich sehe ja am Mast angelehnt noch meinen alten LNB Wechsler stehen, muß ich noch wegräumen großes Grinsen

Dateianhänge:
png Bildschirmfoto vom 2022-10-13 18-13-56.png (996,28 KB, 267 mal heruntergeladen)
jpg IMG_0563.jpg (620,19 KB, 258 mal heruntergeladen)


__________________
> 1x 2.7m Laminas 76.5Ost - 47.5West mit 7-fach LNB Wechsler und JPC-Positioner
> 1x 1.8m Channelmaster 70.5Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler (Abgebaut)
> 3x T90 mit 32 LNB 52.0Ost - 30.0West
> 2x AX HD51 4k
> 2x SF 8008 Twin
> 1x SF 8008 Mini
> 1x SX 88 V2 Dual
> 1x Edision Mio 4k

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von südschwede: 13.10.2022 18:50.

13.10.2022 18:17 südschwede ist offline E-Mail an südschwede senden Beiträge von südschwede suchen Nehmen Sie südschwede in Ihre Freundesliste auf

südschwede Steckbrief
Routinier


images/avatars/avatar-426.png

Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 272
Herkunft: LSA




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Positioner Webremote Webinterface überarbeitet, alle notwendigen Tasten nun auf einer Seite und passend umbeschriftet fröhlich
Positioner Webremote web interface revised, all necessary keys now on one side and relabeled appropriately fröhlich

Dateianhang:
png Bildschirmfoto vom 2022-10-13 21-33-50.png (53,38 KB, 246 mal heruntergeladen)


__________________
> 1x 2.7m Laminas 76.5Ost - 47.5West mit 7-fach LNB Wechsler und JPC-Positioner
> 1x 1.8m Channelmaster 70.5Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler (Abgebaut)
> 3x T90 mit 32 LNB 52.0Ost - 30.0West
> 2x AX HD51 4k
> 2x SF 8008 Twin
> 1x SF 8008 Mini
> 1x SX 88 V2 Dual
> 1x Edision Mio 4k

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von südschwede: 13.10.2022 22:36.

13.10.2022 21:41 südschwede ist offline E-Mail an südschwede senden Beiträge von südschwede suchen Nehmen Sie südschwede in Ihre Freundesliste auf

a33
Foren As


Dabei seit: 28.02.2020
Beiträge: 44
Herkunft: NL




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dreambox1959
in the past I tried L1 much larger than L2, but I was not satisfied with the EAST side, the precision was less good and the movement suddenly faster.


That effect would be logical, if you ~ besides making L1 larger ~ reduced the length of L2!
Total stroke length (2 * L2) then is shorter.

And yes, there are very nice examples by polar mount enthousiasts!

Greetz,
A33
14.10.2022 01:13 a33 ist offline Beiträge von a33 suchen Nehmen Sie a33 in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 3.057
Herkunft: nordöstliches Österreich




Daumen hoch! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von südschwede
Ich bin mit meiner Konstruktion eigentlich zufrieden, läuft auch alles ohne Gegengewicht Freude

Das macht die scherenartige, symetrische Übertragung, da kann sich nichts in sich verwinden.
An einen Umbau (Schweißarbeiten) will ich gar nicht denken. Hier findest nicht einmal eine Erdbaufirma die dir Erde bringt ... nur leere Versprechungen.
14.10.2022 05:16 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

südschwede Steckbrief
Routinier


images/avatars/avatar-426.png

Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 272
Herkunft: LSA




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dreambox1959
can you get a serial line with raspberry ?
i can send a copy of lcd screen by serial line .


Is it possible to send the "copy of lcd screen" with the current firmware or do you have to provide it in a new firmware first?
If so, then I would like to test it.

Geht das senden der "copy of lcd screen" mit der aktuellen Firmware oder mußt du das erst in einer neuen Firmware bereitstellen?
Wenn ja dann würde ich das mal testen wollen.


code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
pi@raspberrypi:~ $ ls /dev/tty*
/dev/tty    /dev/tty19  /dev/tty3   /dev/tty40  /dev/tty51  /dev/tty62
/dev/tty0   /dev/tty2   /dev/tty30  /dev/tty41  /dev/tty52  /dev/tty63
/dev/tty1   /dev/tty20  /dev/tty31  /dev/tty42  /dev/tty53  /dev/tty7
/dev/tty10  /dev/tty21  /dev/tty32  /dev/tty43  /dev/tty54  /dev/tty8
/dev/tty11  /dev/tty22  /dev/tty33  /dev/tty44  /dev/tty55  /dev/tty9
/dev/tty12  /dev/tty23  /dev/tty34  /dev/tty45  /dev/tty56  /dev/ttyAMA0
/dev/tty13  /dev/tty24  /dev/tty35  /dev/tty46  /dev/tty57  /dev/ttyprintk
/dev/tty14  /dev/tty25  /dev/tty36  /dev/tty47  /dev/tty58  /dev/ttyS0
/dev/tty15  /dev/tty26  /dev/tty37  /dev/tty48  /dev/tty59  /dev/ttyUSB0
/dev/tty16  /dev/tty27  /dev/tty38  /dev/tty49  /dev/tty6
/dev/tty17  /dev/tty28  /dev/tty39  /dev/tty5   /dev/tty60
/dev/tty18  /dev/tty29  /dev/tty4   /dev/tty50  /dev/tty61
pi@raspberrypi:~ $ 


__________________
> 1x 2.7m Laminas 76.5Ost - 47.5West mit 7-fach LNB Wechsler und JPC-Positioner
> 1x 1.8m Channelmaster 70.5Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler (Abgebaut)
> 3x T90 mit 32 LNB 52.0Ost - 30.0West
> 2x AX HD51 4k
> 2x SF 8008 Twin
> 1x SF 8008 Mini
> 1x SX 88 V2 Dual
> 1x Edision Mio 4k

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von südschwede: 14.10.2022 15:16.

14.10.2022 15:12 südschwede ist offline E-Mail an südschwede senden Beiträge von südschwede suchen Nehmen Sie südschwede in Ihre Freundesliste auf

Dreambox1959
Tripel-As


Dabei seit: 26.07.2022
Beiträge: 176

Themenstarter Thema begonnen von Dreambox1959



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

you have to send 'F0' hexadecimal
at 230400Baud 8B no parity
and you recieve a copy of lcd screen

https://satclub-thueringen.de/images/blu...letypes/jpg.gif

Dateianhang:
jpg dial.jpg (163 KB, 203 mal heruntergeladen)
14.10.2022 20:22 Dreambox1959 ist offline E-Mail an Dreambox1959 senden Beiträge von Dreambox1959 suchen Nehmen Sie Dreambox1959 in Ihre Freundesliste auf

südschwede Steckbrief
Routinier


images/avatars/avatar-426.png

Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 272
Herkunft: LSA




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dreambox1959
you have to send 'F0' hexadecimal
at 230400Baud 8B no parity
and you recieve a copy of lcd screen


Ok, it works, the USB cable for reading out the positioner settings is connected directly to the USB port on the Raspberry großes Grinsen
Ok, funktioniert, das USB Kabel zum auslesen der Positioner Settings ist direkt am USB-Port vom Raspberry angeschlossen großes Grinsen

Dateianhang:
png Bildschirmfoto vom 2022-10-15 15-46-02.png (116 KB, 191 mal heruntergeladen)


__________________
> 1x 2.7m Laminas 76.5Ost - 47.5West mit 7-fach LNB Wechsler und JPC-Positioner
> 1x 1.8m Channelmaster 70.5Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler (Abgebaut)
> 3x T90 mit 32 LNB 52.0Ost - 30.0West
> 2x AX HD51 4k
> 2x SF 8008 Twin
> 1x SF 8008 Mini
> 1x SX 88 V2 Dual
> 1x Edision Mio 4k
15.10.2022 15:53 südschwede ist offline E-Mail an südschwede senden Beiträge von südschwede suchen Nehmen Sie südschwede in Ihre Freundesliste auf

Dreambox1959
Tripel-As


Dabei seit: 26.07.2022
Beiträge: 176

Themenstarter Thema begonnen von Dreambox1959



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

send just $F0

and receive $55 follow by four block of 20 characters .
remove 55 and cut 20 by 20 .
if you need it i can add one special IR code to send these 80 characters .

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Dreambox1959: 15.10.2022 19:03.

15.10.2022 19:01 Dreambox1959 ist offline E-Mail an Dreambox1959 senden Beiträge von Dreambox1959 suchen Nehmen Sie Dreambox1959 in Ihre Freundesliste auf

südschwede Steckbrief
Routinier


images/avatars/avatar-426.png

Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 272
Herkunft: LSA




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In the picture above I sent the F0 multiple times.
If I only send the command once, the string as shown in the picture appears only once Augenzwinkern

Im oberen Bild habe ich den F0 mehrfach gesendet.
Wenn ich den Befehl nur ein mal sende kommt auch nur einmal der String wie hier im Bild zu sehen Augenzwinkern

Dateianhang:
png Bildschirmfoto vom 2022-10-15 20-07-52.png (32,25 KB, 176 mal heruntergeladen)


__________________
> 1x 2.7m Laminas 76.5Ost - 47.5West mit 7-fach LNB Wechsler und JPC-Positioner
> 1x 1.8m Channelmaster 70.5Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler (Abgebaut)
> 3x T90 mit 32 LNB 52.0Ost - 30.0West
> 2x AX HD51 4k
> 2x SF 8008 Twin
> 1x SF 8008 Mini
> 1x SX 88 V2 Dual
> 1x Edision Mio 4k
15.10.2022 20:12 südschwede ist offline E-Mail an südschwede senden Beiträge von südschwede suchen Nehmen Sie südschwede in Ihre Freundesliste auf

a33
Foren As


Dabei seit: 28.02.2020
Beiträge: 44
Herkunft: NL




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von südschwede
Ich bin mit meiner Konstruktion eigentlich zufrieden, läuft auch alles ohne Gegengewicht Freude


Heisst das nicht einen "Scherenantrieb"?
Ich erinnere mich einen Topic darüber, woran ich mich sogar noch beteiligt hatte; kann das Topic aber nicht zurückfinden. (War es vielleicht auf dem verloren gegangen www.dxtv.de?)

Immerhin habe ich mal geguckt:
Mathematisch gelten hier die gleiche Eigenschaften als ich vorher schon schrieb; nur muss hier für L1 oder A nicht die Länge von Aktuator-Befestigungspunt bis zur Achse genommen werden, sondern bis zur anderen Seite vom Rechteck.

Maximum stroke length (0 - 180 Grad) ist noch immer 2B.

In diesem Fall sieht es mit dem Rechteck auf dem Foto so aus, als sei das horizontale Mass (L1 oder A) zwei mal so lang als das vertikale Mass (L2 oder B), so dass der Arm Ratio 1 : 2 ist, und die maximale Genauigkeit (und Power) erreicht wird auf Rotationsgrad 60 Grad (in dem Bereich 0-180). smile smile

Wie es mit mechanischen Vor- oder Nachteile der Scherenantrieb ist, kann ich wegen zu weinig Ahnung leider nicht beurteilen.


Isn't that called a "scissor drive mount"?
I remember a topic about that, in which I even participated, but I can't find the topic again. (Was it perhaps on the lost www.dxtv.de?)

I checked, however:
Mathematically, the same properties apply here as I wrote before; only here, for L1 or A, you don't have to take the length from the actuator mounting point to the rotation axis, but all the way to the other side of the rectangle.

Maximum stroke length (0 - 180 degrees) is still 2B.

In this case, with the rectangle in the photo, it looks like the horizontal dimension (L1 or A) is twice as long as the vertical dimension (L2 or B), so that the arm ratio is 1 : 2, and the maximum accuracy (and power) is achieved at rotation angle 60 degrees (in the range 0-180). smile smile

I cannot ascertain the mechanical advantages or disadvantages of the scissor drive, because of too little knowledge.



MfG/Greetz,
A33

Dateianhang:
png Bildschirmfoto vom 2022-10-13 18-13-56.png (996,28 KB, 139 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von a33: 20.10.2022 00:31.

20.10.2022 00:25 a33 ist offline Beiträge von a33 suchen Nehmen Sie a33 in Ihre Freundesliste auf

trust trust ist männlich Steckbrief
Doppel-As


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 149
Herkunft: Nijmegen NL 51.8N 5.8E




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ A33. Mann braucht ein längere aktuator

__________________
Mein Kolbe raucht immer
120cm Fibo Gregorian H2H Usals (46º E -- 61 W)
1.8 m Channelmaster H2H mit lnb wechsler KA (SL3K Lin/Circ)-KU (SNF031 Raven feedhorn) - C-Circ(X-1) /C-lin (X-1) /Inverto KAKUO / DrHD.16
20.10.2022 09:53 trust ist offline E-Mail an trust senden Beiträge von trust suchen Nehmen Sie trust in Ihre Freundesliste auf

Seiten (8): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Bastelecke » Alles rund um die Schüssel » positioner Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 133.446 | Views gestern: 209.877 | Views gesamt: 317.103.382


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.