purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » femi » Test Sefram 788X » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Test Sefram 788X
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich




Test Sefram 788X Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin schon lange auf der Suche nach einen ordentlichen Meßgerät.
Die derzeit einzigen Geräte mit S2X Unterstützung sind die der Sefram-Reihe 788x.

Hier gleich einmal DANK an die Firma Rekirsch, welche die Vertretung in Österreich hat, und mir das High-End Modell zum Ausprobieren überlies.

Die Menüführung ist ein wenig anders als bei den Billig-Kram, aber selbst erklärend.
Man muss kein Studium absolvieren, um damit zurecht zu kommen.
Der Einschaltscreen zeigt die verfügbaren Optionen.

Schon beim Abholen fiel mir auf, dass ich nur C-Band, Ku-Band und L-Band einstellen kann.
Wie man an den Bildern erkennen kann, ist der extrem spiegelnde Touch-Screen auch nicht, was man sich wünscht.

Erst war ich noch hoffnungsvoll, wenigstens im L-Band Einstellungen vornehmen zu können, auf den Frequenzbereich ja die LNBs herunter konvertieren - leider nein.
X- , K- und Ka-band böse
Im Ku-band kann man aber die LOF an das LNB anpassen, z.B. 9748 statt 9750.

Bei GPS gibt es etliche Einstellmöglichkeiten z.B. WGS, etliche europäische und internationale Angaben. Viel halte ich von GPS allgemein nicht, da die Angaben zu sehr schwanken, sowohl die Position, als auch die Höhe.
Es reicht gerade, um den Standort zu lokalisieren, aber sicher nicht um eine Antenne genau einzurichten. Hier unterscheidet sich das Sefram nicht vom Ramsch.

Ein nettes Spielzeug ist die WLAN-Messung; recht hilfreich wenn man z.B. Kameras montieren will.

Dateianhänge:
jpg 20220430_102340.jpg (122,10 KB, 255 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_102403.jpg (153 KB, 255 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103353.jpg (370 KB, 263 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103439.jpg (488,12 KB, 263 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103450.jpg (490 KB, 257 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103505.jpg (440 KB, 140 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103537.jpg (470,49 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103548.jpg (442 KB, 138 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103630.jpg (373,46 KB, 136 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103727.jpg (433 KB, 138 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_103849.jpg (471,42 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_104549.jpg (468 KB, 136 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_104601.jpg (467,17 KB, 137 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_110622.jpg (615,12 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_113309.jpg (521,04 KB, 141 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_113417.jpg (532,35 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_113510.jpg (539,43 KB, 136 mal heruntergeladen)
jpg 20220430_113526.jpg (526 KB, 138 mal heruntergeladen)
30.04.2022 19:20 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

vma
Doppel-As


Dabei seit: 27.07.2007
Beiträge: 117




RE: Test Sefram 788X Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke!

Kannst du bitte Fotos von den verschiedenen Spekrum-Modi machen?

Kann man das Spektrum von 50MHz-5GHz darstellen?

Gruss,
Vitor

__________________
Mein Sat-Blog
30.04.2022 20:00 vma ist offline Beiträge von vma suchen Nehmen Sie vma in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Werde es morgen versuchen.
S2X steht auch am Programm, die Signalstärke-Angaben im Vergleich zu anderen Geräten/Tunern
Bei GPS sollte eine MAP als Bild möglich sein

Was nicht funktionierte bzw. nicht erkannt wurde war ein USB-Stick in NTFS formatiert.
Ein Firmware-Update dauert sehr lange, brachte aber auch nicht den erhofften Erfolg.
30.04.2022 20:34 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die 5 GHz Option ist unterteilt. Ich kann's nur mal im Freien probieren, ob mit "T" terrestrisch gemeint ist, oder DVB-T.
Im RF-Menü wird DVB-T und DVB-T2 unterschieden. Je nachdem was eingestellt ist, bekommt man vom anderen Mod nichts ausgewertet!

Dateianhänge:
jpg 20220501_090409.jpg (412 KB, 116 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_090438.jpg (614,31 KB, 115 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_090505.jpg (524 KB, 116 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_090534.jpg (528,47 KB, 116 mal heruntergeladen)
01.05.2022 09:19 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Spektren Modi
normal
MaxHold
Mittel
Einzel
sehen sich sehr ähnlich. Die Spektren können als Flächen oder Linien dargestellt werden

Im Bujzzer Mode ist die Signalstärke am linken Rand eingeblendet.
Der Zoom Modus mit 50 MHz ist für den Astra Transponder nicht so optimal. Ob sich das auf 100 MHz oder einen anderen Wert ändern lässt, kann ich im Moment nicht sagen.

Dateianhänge:
jpg 20220501_092600.jpg (903,12 KB, 116 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092636.jpg (729,17 KB, 118 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092648.jpg (849,28 KB, 116 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092658.jpg (817,23 KB, 112 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092708.jpg (841 KB, 113 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092716.jpg (838 KB, 113 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092725.jpg (829 KB, 112 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092737.jpg (806,47 KB, 114 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092745.jpg (801 KB, 112 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092753.jpg (829,32 KB, 112 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092800.jpg (857,13 KB, 112 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_092812.jpg (835 KB, 111 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_093100.jpg (845 KB, 115 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_094554.jpg (726,26 KB, 117 mal heruntergeladen)
jpg 20220501_094620.jpg (787 KB, 112 mal heruntergeladen)
01.05.2022 10:15 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Versuch die 50-5450 MHz zu testen scheitert an meiner Hardware. Der Eingang ist 50 Ohm mit SMA.

Im DVB-T2 Modus fand ich um die 800 MHz pemanente Signale und auch sehr kurz aufblitzende Peaks.
Diese Aufnahmen wurden mit dem internen Screen-Shot gemacht, welche als *.bmp auf den USB-Stick gespeichert werden. Der Dateiname kann individuell vergeben werden.

Dateianhänge:
jpg MEM2.jpg (137 KB, 107 mal heruntergeladen)
jpg MEM4.jpg (131,43 KB, 109 mal heruntergeladen)
01.05.2022 12:23 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier mal die Unterschiede am Astra-Transponder 11836 H mit Crazy Scan, EBSpro, IQMonitor und dem Messgerät.
Meine Ultimo 4k zeigt auf diesen Transponder 80% an.
13,2 db bei EBSpro
13,1 dB bei Crazyscan
12,9 dB beim IQMonitor
11,3 dB beim Messgerät

wobei die Werte um 0,5-1 dB überall schwanken

Für mich stellt sich die Frage, ob diese High-End Messgeräte kalibriert sind, was ich mir bei diesen Preisen eigentlich erhoffe.

Der Tuner funktioniert mit schwachen Signalen sehr gut. Mit keinem DVB-T Tuner schaffte ich bisher im Hof DVB-T Signale zu empfangen. Nachdem DVB-S den gleichen Eingang benutzt, kann man davon ausgehen, dass es beim Satempfang auch so sein wird.

Dateianhänge:
jpg EBSpro_0192_11836_H.jpg (192 KB, 116 mal heruntergeladen)
jpg CS_0192_11836_H.jpg (200,23 KB, 114 mal heruntergeladen)
jpg IQMonitorPro_0192_11836_H.jpg (282 KB, 115 mal heruntergeladen)
jpg Sefram_0192_11836_H.jpg (215,40 KB, 114 mal heruntergeladen)
jpg Sefram_Konstellation_0192_11836_H.jpg (216,33 KB, 116 mal heruntergeladen)
01.05.2022 13:30 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

vma
Doppel-As


Dabei seit: 27.07.2007
Beiträge: 117




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von femi
Der Versuch die 50-5450 MHz zu testen scheitert an meiner Hardware. Der Eingang ist 50 Ohm mit SMA.

Im DVB-T2 Modus fand ich um die 800 MHz pemanente Signale und auch sehr kurz aufblitzende Peaks.
Diese Aufnahmen wurden mit dem internen Screen-Shot gemacht, welche als *.bmp auf den USB-Stick gespeichert werden. Der Dateiname kann individuell vergeben werden.


Das sind die LTE transponder für Mobifunk.

50 Ohm vs 75 Ohm machen keinen nennenswerten Unterschied bei den Messungen, ohne kalibrierte Kabel und Stecker. Aber ja, einen SMA-Adapter brauchst du da schon.

Gruss,
Vitor

__________________
Mein Sat-Blog
01.05.2022 14:06 vma ist offline Beiträge von vma suchen Nehmen Sie vma in Ihre Freundesliste auf

vma
Doppel-As


Dabei seit: 27.07.2007
Beiträge: 117




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine dB-Schwankung bei verschiedenen Messgeräten ergibt sich bei mir auch. 1-2 dB ist normal. Man muss bedenken:
- dB ist logarithmisch! 1-2dB Unterschied kann also sehr wenig oder sehr viel sein, je nachdem was der Wert ist.
- dB ist relativ, dBm ist absolut: mit kalibrierten Messgeräten misst man in dBm - diesen Wert kann man mit anderen Geräten vergleichen. dB sagt eigentlich nicht wirklich was aus, es ist eben nur ein relativer Wert, der gegen einen anderen Wert ermittelt wird.
- das Zubehör macht einen grossen Unterschied aus: Stecker und Kabel haben schnell 1-2dB Dämpfung des Signals! Wenn du Geräte vergleichst, dass unbedingt mit den selben Kabeln und Steckern.
- Dass Messgerät sollte mit einem Zertifikat ausgeliefert werden, dass die Kalibration bescheiningt. Im Datenblatt sollte die Messgenauigkeit angegeben werden.

Gruss,
Vitor

__________________
Mein Sat-Blog
01.05.2022 14:11 vma ist offline Beiträge von vma suchen Nehmen Sie vma in Ihre Freundesliste auf

EnoSat   Zeige EnoSat auf Karte Steckbrief
Jungspund


images/avatars/avatar-319.gif

Dabei seit: 06.01.2010
Beiträge: 10




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1 MHz Spektrum - Beacon-Transponder ausprobieren


CS,EBS,... zeigen S/N, nicht C/N

__________________
85E - 53W , Gibertini OP100L

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von EnoSat: 01.05.2022 14:27.

01.05.2022 14:15 EnoSat ist offline E-Mail an EnoSat senden Homepage von EnoSat Beiträge von EnoSat suchen Nehmen Sie EnoSat in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie EnoSat in Ihre Kontaktliste ein

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von EnoSat
1 MHz Spektrum - Beacon-Transponder ausprobieren

CS,EBS,... zeigen S/N

Hast recht, aber wo liegt dann bei den Programmen die Wahrheit am nächsten?

Hier das Beacon Signal vom Hellas Sat (11702 V), ohne am Messgerät eine korrigierte LOF eingegeben zu haben:

Auf 11707 und 11713 tut sich auch noch etwas

Dateianhänge:
jpg 0390_1.jpg (133 KB, 93 mal heruntergeladen)
jpg 0390_2.jpg (129 KB, 93 mal heruntergeladen)
01.05.2022 15:34 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

GPS
Hier nur die Ansichten. Es läßt sich eine Datei aufzeichen, die man z.B. über Google Maps auswerten kann und steht in der Beschreibung von Sefram.

Dateianhänge:
jpg GPS2.jpg (151,34 KB, 73 mal heruntergeladen)
jpg MEM4.jpg (123,39 KB, 75 mal heruntergeladen)
02.05.2022 07:44 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

S2X
Der Transponder 12598 V 10057 25/36 DVB-S2X 8PSK wurde zwar im Spektrum angezeigt aber nicht ausgewertet.
Ich dachte schon die Antenne am falschen Satelliten positioniert zu haben, weshalb ich die Transponder 12646 H 13910 3/4 DVB-S2 QPSK Multistream 3 und 12722 V 16730 3/4 DVB-S2 QPSK probierte.
Beim letzten wird Conditionell Access angezeigt, am Multistream Transponder ein Bild.

S2X wird zwar nach dem Einschalten des Geräts angezeigt, aber das war's auch schon mit dieser Funktion.
Mit der S2X-tauglichen TBS6522 und EBSpro war der 12598 V Transponder hingegen kein Problem.

Dateianhänge:
jpg 12598V.jpg (155,22 KB, 84 mal heruntergeladen)
jpg 12646H.jpg (219 KB, 80 mal heruntergeladen)
jpg 12722V.jpg (169 KB, 79 mal heruntergeladen)
png EBSpro_0330_12599_V.png (213 KB, 76 mal heruntergeladen)
jpg EBSpro_0330_12599_V_VLC.jpg (148,30 KB, 76 mal heruntergeladen)
02.05.2022 08:02 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

vma
Doppel-As


Dabei seit: 27.07.2007
Beiträge: 117




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

unglücklich

__________________
Mein Sat-Blog
02.05.2022 10:01 vma ist offline Beiträge von vma suchen Nehmen Sie vma in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch ein erfolgloser S2X Versuch.

Dateianhänge:
jpg 11127V.jpg (156 KB, 71 mal heruntergeladen)
png CS_0390_11127_V_7144.png (60 KB, 72 mal heruntergeladen)
02.05.2022 13:36 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

EnoSat   Zeige EnoSat auf Karte Steckbrief
Jungspund


images/avatars/avatar-319.gif

Dabei seit: 06.01.2010
Beiträge: 10




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

7885 - without DVB-S2X
7885-4k - with DVB-S2X

__________________
85E - 53W , Gibertini OP100L
02.05.2022 20:29 EnoSat ist offline E-Mail an EnoSat senden Homepage von EnoSat Beiträge von EnoSat suchen Nehmen Sie EnoSat in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie EnoSat in Ihre Kontaktliste ein

EnoSat   Zeige EnoSat auf Karte Steckbrief
Jungspund


images/avatars/avatar-319.gif

Dabei seit: 06.01.2010
Beiträge: 10




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

7885 - ohne DVB-S2X
7885-4k - mit DVB-S2X (option)
-Sie haben wahrscheinlich nicht die DVB-S2X-Optionsversion

Dateianhang:
png capture_001_02052022_203305.png (321,42 KB, 61 mal heruntergeladen)


__________________
85E - 53W , Gibertini OP100L

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von EnoSat: 02.05.2022 20:37.

02.05.2022 20:31 EnoSat ist offline E-Mail an EnoSat senden Homepage von EnoSat Beiträge von EnoSat suchen Nehmen Sie EnoSat in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie EnoSat in Ihre Kontaktliste ein

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Manual des 7885 ist dieses Einschaltbild abgebildet. Am Leihgerät erscheint das 3.Bild (1.Beitrag) inkl. S2X.
Es würde wenig Sinn machen mir ein Leihgerät ohne S2X zu geben, wenn ich ausdrücklich diese Option wollte.

Ich habe eher den Verdacht, dass es nicht mit allen Varianten bei S2X zurecht kommt.
Ein S2X Transponder mit einer Standard-FEC wäre gefragt Augen rollen

Dateianhang:
png 7885.png (391 KB, 58 mal heruntergeladen)
02.05.2022 21:40 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 2.520
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe Wolfram's Wunsch das K-band über das L-band zu empfangen nochmals aufgegriffen.
Also im LNB Menü das L-Band ausgewählt und bei den LOF's 20250 eingetragen für den Test auf Eutelsat 16A.
Danach wählt man als Frequenz die errechnete L-Band Frequenz bzw. man sieht sich das Full-Spektrum an und wählt dort eine Frequenz.

Von den 10 aktiven Transpondern kam es nur auf dreien zu einen lock.
Der Radio-Transponder 21564 H mit SR 128 geht gar nicht, die niedrigste SR ist 1000.

21579 H dürfte nicht aktiv gewesen sein.

Bekommt man ein lock kann man im Bild-Screen Services / PID / NIT ansehen und auswählen. Bei NIT sieht man die echte Frequenz, aber auch nur dann, wenn sie überhaupt und richtig mitgesendet wird, was im K-Band oft nicht der Fall ist.
Bei 21568 H wird z.B. 14168.310 angezeigt, wo auch immer dieser Wert herkommt.

Dateianhänge:
png 0160_KD_to_L-Band.png (27,21 KB, 45 mal heruntergeladen)
jpg FullSpectrum.jpg (303 KB, 45 mal heruntergeladen)
jpg 1284A.jpg (326,34 KB, 45 mal heruntergeladen)
jpg 1284B.jpg (300 KB, 45 mal heruntergeladen)
jpg 1288A.jpg (326,42 KB, 45 mal heruntergeladen)
jpg 1288B.jpg (300,23 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1291A.jpg (326,34 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1291B.jpg (292,11 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1310A.jpg (332,16 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1312A.jpg (402 KB, 35 mal heruntergeladen)
jpg 1312B.jpg (302,22 KB, 35 mal heruntergeladen)
jpg 1318A.jpg (456 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1318B.jpg (296,43 KB, 36 mal heruntergeladen)
jpg 1318C.jpg (711 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1322A.jpg (478,11 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1322B.jpg (295 KB, 38 mal heruntergeladen)
jpg 1322C.jpg (540 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1322D.jpg (567 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1326A.jpg (333 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1326B.jpg (301 KB, 36 mal heruntergeladen)
jpg 1329B.jpg (299,30 KB, 38 mal heruntergeladen)
jpg 1362A.jpg (327,22 KB, 37 mal heruntergeladen)
jpg 1362B.jpg (305 KB, 38 mal heruntergeladen)
03.05.2022 19:13 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Wolfram Wolfram ist männlich Steckbrief
Doppel-As


Dabei seit: 16.05.2015
Beiträge: 111




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich frage mich, ob es Faulheit, Desinteresse,Unwissenheit oder nur Arroganz ist, das man die LNB LOF nicht frei wählen kann. Für mich stellt sich das eigentlich nur als „Rechenaufgabe“ bei der Geräteprogrammierung dar. Und das bei diesem stolzen Preis. Interessant wäre hier ein direkter Vergleich zu dem Sat Messgerät HD7 von Megasat,welches S2X tauglich sein soll.
(https://www.megasat.tv/produkt/satmessgeraet-hd-7-combo/)
04.05.2022 08:48 Wolfram ist offline E-Mail an Wolfram senden Beiträge von Wolfram suchen Nehmen Sie Wolfram in Ihre Freundesliste auf

Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » femi » Test Sefram 788X Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 10.041 | Views gestern: 78.792 | Views gesamt: 222.528.136


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.