purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Bastelecke » Alles rund um die Schüssel » positioner » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 6 7 [8] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen positioner
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Aal41 Aal41 ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 16.02.2014
Beiträge: 136
Herkunft: Norddeutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich werde erst mal eine 40 cm Antenne probieren. Danach erst 180 cm cool

Man könnte ja aus einem elektromech. Lautstärkepoti (alte Stereoanlage)
und einem handelsüblichen Dämpfungssteller einen anspruchsvolleren Abschwächer
gestalten...
02.04.2024 21:30 Aal41 ist offline Beiträge von Aal41 suchen Nehmen Sie Aal41 in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 3.074
Herkunft: nordöstliches Österreich




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Würde ich auch tun
Du meinst zum Testen, wenn das Signal abfällt?

**********************

Danke JP, tolle Arbeit

Ich habe noch
Namen der Badr 5/7/8 geändert
Angosat 2 23.0E eingefügt
Name Eutelsat 10A auf 10B geändert
Eutelsat Quantum 47.7°E eingefügt


Thanks JP, great work

I still have
Badr names changed 5/7/8
Angosat 2 23.0E inserted
Name Eutelsat 10A changed to 10B
Eutelsat Quantum 47.7°E inserted


Während ich so beim Daten-Vergleich war, kam mir die Idee eines Zusatztools
https://witmotion.en.alibaba.com/
https://de.aliexpress.com/i/100500580120...ayAdapt=glo2deu
Mir geht es in erster Linie um die Überwachung des Elevationswinkels am Egis.
Die UBS-Variante kommt wegen der Kabellänge nicht in Frage, ebenso nicht WLAN, aber 4 Datenkabel für die RS232 Version wären sicher noch frei.

Was mir in diesen Zusammenhang noch einfällt:
Wie korrigiert man bei der Elevation die ~10° Adapterplatte, die weicht von Anlage zu Anlage etwas ab. ±2° sind es bei meinen Mounts.

While I was comparing data, the idea of ​​an additional tool came to me
https://witmotion.en.alibaba.com/
https://de.aliexpress.com/i/100500580120...ayAdapt=glo2deu
My main concern is monitoring the elevation angle on the Egis.
The UBS version is out of the question because of the cable length, nor is WLAN, but 4 data cables for the RS232 version would certainly still be available.

What else comes to mind in this context:
How do you correct the elevation of the ~10° adapter plate, it varies slightly from system to system. My mounts are ±2°.
03.04.2024 14:06 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Aal41 Aal41 ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 16.02.2014
Beiträge: 136
Herkunft: Norddeutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Deshalb hab ich bei mir jeweils 4 ca 20cm lange Gewindestangen statt der
üblichen EGIS Schrauben mit Kontermuttern verwendet.
So kann ich vieles auf gleiches Level bringen. Freude
War der Rat eines "Alten Hasen" seinerzeit an mich. cool
04.04.2024 15:43 Aal41 ist offline Beiträge von Aal41 suchen Nehmen Sie Aal41 in Ihre Freundesliste auf

Keuz Keuz ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-306.gif

Dabei seit: 29.03.2009
Beiträge: 16
Herkunft: sachsen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Aal41
Deshalb hab ich bei mir jeweils 4 ca 20cm lange Gewindestangen statt der
üblichen EGIS Schrauben mit Kontermuttern verwendet.
So kann ich vieles auf gleiches Level bringen. Freude
War der Rat eines "Alten Hasen" seinerzeit an mich. cool


Hallo ,
bin zwar auch schon etwas älter aber habe es so gelöst.

Gruß Keuz

Dateianhänge:
jpg IMAG3334.jpg (2,22 MB, 397 mal heruntergeladen)
jpg IMAG3337.jpg (2,14 MB, 394 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Keuz: 04.04.2024 16:57.

04.04.2024 16:56 Keuz ist offline E-Mail an Keuz senden Beiträge von Keuz suchen Nehmen Sie Keuz in Ihre Freundesliste auf

Aal41 Aal41 ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 16.02.2014
Beiträge: 136
Herkunft: Norddeutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist doch auch genial... cool smile
04.04.2024 18:55 Aal41 ist offline Beiträge von Aal41 suchen Nehmen Sie Aal41 in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 3.074
Herkunft: nordöstliches Österreich




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meinen 240ern ist es im Fall der Irte ein Stahlring von ca 1 m Durchmesser.
Die Halteplatte hin zum Egis ist im Zuge der Anschaffung von der Firma beidseitig mit keilförmigen Platten verschweißt worden.

Die Hirschmann habe ich sowohl mit Egis- als auch mit einem Polarmaunt erworben.
Von der Rechteck-Form sehen sie sich ähnlich.
Angeschweißte L-Stahlprofile in Dreiecks-Anordnung sorgen für möglichen 0° Elevationswinkel.
Der Nachteil der Hirschmann liegt am hohen Gewicht.
Ursprünglich war an Gewindestangen alles mögliche an Metallzeug als Gegengewicht angebracht. Das rostige Zeug habe ich gegen Edelstahl getauscht, Die Gegengewichte sind ebenfalls vorbereitet: Sie sind aus Beton gegossen, mit eingelassenen Stahlhülsen, um sie einfach auf die Gewindestangen aufschieben zu können.

@Keuz:
Sieht stabiler aus, als mein originaler Polarmount an der Lami.
Wie man bei Laminas auf die Idee kommt die Deklination-Stellschraube nur einseitig zu machen ist mir ein Rätsel. Das kann nur die Instabilität vorprogrammiert sein.

Dateianhänge:
jpg Irte-Halterung_fuer_Egis.jpg (4 MB, 392 mal heruntergeladen)
jpg Hirschmann-Halterung_fuer_Egis.jpg (4 MB, 375 mal heruntergeladen)
04.04.2024 19:03 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Keuz Keuz ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-306.gif

Dabei seit: 29.03.2009
Beiträge: 16
Herkunft: sachsen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ femi,

das Bild bitte genau anschauen

Keuz
04.04.2024 19:16 Keuz ist offline E-Mail an Keuz senden Beiträge von Keuz suchen Nehmen Sie Keuz in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 3.074
Herkunft: nordöstliches Österreich




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da hast mich falsch verstanden, LAMINAS macht es nur einseitig!
Habe ich was Übersehen?

Auch ist die Antenne (beim originalen Polarmount) nur an zwei senkrechten Profilen angeschraubt, wodurch beim Betätigen des Actuators horizontale Scherkräfte entstehen.

Mich würde interessieren, wie du das leidige Polariser-Problem gelöst hast, denn das hast am Egis immer, unabhängig davon ob man eine Offset oder PFA dranschraubt.
05.04.2024 08:09 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Keuz Keuz ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-306.gif

Dabei seit: 29.03.2009
Beiträge: 16
Herkunft: sachsen




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@femi,

Mich würde interessieren, wie du das leidige Polariser-Problem gelöst hast, denn das hast am Egis immer, unabhängig davon ob man eine Offset oder PFA dranschraubt.[/quote]

Hallo, siehe Fotos

Keuz

Dateianhänge:
jpg IMG_0515.jpg (2,08 MB, 291 mal heruntergeladen)
jpg IMG_0458.jpg (2,05 MB, 176 mal heruntergeladen)
11.04.2024 17:24 Keuz ist offline E-Mail an Keuz senden Beiträge von Keuz suchen Nehmen Sie Keuz in Ihre Freundesliste auf

Aal41 Aal41 ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 16.02.2014
Beiträge: 136
Herkunft: Norddeutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bestätige mal das dies ein Super Teil ist von @Keuz, welches ich selbst auch
benütze... cool
11.04.2024 18:33 Aal41 ist offline Beiträge von Aal41 suchen Nehmen Sie Aal41 in Ihre Freundesliste auf

Dreambox1959
Tripel-As


Dabei seit: 26.07.2022
Beiträge: 176

Themenstarter Thema begonnen von Dreambox1959



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hatte die Gelegenheit, einen 140-cm-Primärfokus zu kaufen, und habe eine Anpassung vorgenommen, um ihn an der EGIS-Engine zu montieren.
Die Besonderheit dieses AZ-EL-Motors besteht darin, dass die Anzahl der Impulse proportional zur Verschiebung ist (100 Impulse bei AZ – 400 Impulse bei EL).
Ich kann daher die Position aller Sats mit großer Präzision berechnen.
Die Initialisierung ist schwierig, aber Sie müssen sie nur einmal bei der Installation durchführen.
Ich habe mich dafür entschieden, den AZ-Index = 9000 (wie 90°) genau nach Süden zu setzen, und den EL-Index = 18000 an diesem Punkt (maximale Höhe).
Um diese Werte genau zu erhalten, müssen die beiden Zähler bei der Suche nach den Ursprüngen auf einen genauen Wert initialisiert werden.
Diese Werte werden durch ein oder zwei Tests definiert:
1-nachdem die AZ- und EL-Ursprungssuche durchgeführt wurde.
2-Wir wählen einen SAT fast genau im Süden (9°E für mich) und beginnen mit der Positionierung.
3-Natürlich werden wir beim ersten Versuch kein gutes Ergebnis erzielen.
4-Wir stellen AZ und EL manuell ein, um maximalen Empfang zu erzielen.
5-Wir berechnen die Differenz zwischen dem erhaltenen und dem vorberechneten Index. Diese Differenz wird auf den Offset-Wert in dial8b6 angewendet.
6-Wir wiederholen Schritt 1 und Schritt 2 sollte perfekt sein.

https://satclub-thueringen.de/images/blu...letypes/jpg.gif
https://satclub-thueringen.de/images/blu...letypes/jpg.gif
https://satclub-thueringen.de/images/blu...letypes/jpg.gif

Dateianhänge:
jpg vue1.jpg (1,42 MB, 164 mal heruntergeladen)
jpg vue2.jpg (1,08 MB, 158 mal heruntergeladen)
jpg vue3.jpg (1,10 MB, 159 mal heruntergeladen)
11.04.2024 19:40 Dreambox1959 ist offline E-Mail an Dreambox1959 senden Beiträge von Dreambox1959 suchen Nehmen Sie Dreambox1959 in Ihre Freundesliste auf

Aal41 Aal41 ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 16.02.2014
Beiträge: 136
Herkunft: Norddeutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

cool cool
12.04.2024 13:59 Aal41 ist offline Beiträge von Aal41 suchen Nehmen Sie Aal41 in Ihre Freundesliste auf

Dreambox1959
Tripel-As


Dabei seit: 26.07.2022
Beiträge: 176

Themenstarter Thema begonnen von Dreambox1959



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Are there people who use a mechanical polarotor?
in KU band?
Which LNB: OL=9.75-10.75 band select 14/18V or OL 9.75-10.6 band select 22khz?
On my EGIS installation I am going to put a mechanical polarotor and a 9.75/10.75 LNB and I am going to add a small interface to control this LNB with 22Khz.
Does this interest anyone?

Gibt es Menschen, die einen mechanischen Polarotor verwenden?
in der KU-Band?
Welcher LNB: OL=9,75–10,75 Bandauswahl 14/18 V oder OL=9,75–10,6 Bandauswahl 22 kHz?
In meine EGIS-Installation werde ich einen mechanischen Polarotor und einen 9,75/10,75-LNB einbauen und eine kleine Schnittstelle hinzufügen, um diesen LNB mit 22 kHz zu steuern.
Interessiert das irgendjemanden?
22.04.2024 17:46 Dreambox1959 ist offline E-Mail an Dreambox1959 senden Beiträge von Dreambox1959 suchen Nehmen Sie Dreambox1959 in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 3.074
Herkunft: nordöstliches Österreich




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stil I am using the SMW LNB 9,75/10,6 with band-switch 13/18V.
The mechanical Polarizer turn a small antenna inside the Corotor for C- and Ku-Band.

... but I'm not happy with this system.
22.04.2024 20:49 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

südschwede Steckbrief
Routinier


images/avatars/avatar-426.png

Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 273
Herkunft: LSA




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gerade von Dreambox1959 bekommen und mal in das deutsche übersetzt.

Dateianhang:
pdf JPCposi5B_de.pdf (6 MB, 18 mal heruntergeladen)


__________________
> 1x 2.7m Laminas 76.5Ost - 47.5West mit 7-fach LNB Wechsler und JPC-Positioner
> 1x 1.8m Channelmaster 70.5Ost - 47.5West mit 8-fach LNB Wechsler (Abgebaut)
> 3x T90 mit 32 LNB 52.0Ost - 30.0West
> 2x AX HD51 4k
> 2x SF 8008 Twin
> 1x SF 8008 Mini
> 1x SX 88 V2 Dual
> 1x Edision Mio 4k
04.07.2024 19:50 südschwede ist online E-Mail an südschwede senden Beiträge von südschwede suchen Nehmen Sie südschwede in Ihre Freundesliste auf

Aal41 Aal41 ist männlich
Doppel-As


Dabei seit: 16.02.2014
Beiträge: 136
Herkunft: Norddeutschland




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr schön @südschwede. Danke cool smile
05.07.2024 10:46 Aal41 ist offline Beiträge von Aal41 suchen Nehmen Sie Aal41 in Ihre Freundesliste auf

Seiten (8): « erste ... « vorherige 6 7 [8] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Bastelecke » Alles rund um die Schüssel » positioner Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 12.995 | Views gestern: 171.119 | Views gesamt: 323.513.634


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.