purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Allgemeines » TV-Sender : Besondere Lieblinge und Sendungen » House of the Dragon » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen House of the Dragon
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 7.873
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Sat House of the Dragon Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

nun ging es endlich los, die quasi Vorgeschichte zu Game of Thrones.

Erste Folge lief weltweit gleichzeitig an am Montag um 3:00 MEZ.
Die nächsten Folgen dann jeweils wieder zur gleichen Zeit....


Ein echt gelungener Auftakt zum neuen Serienepos, wieder getragen von der Musik von Ramin Djawadi.


wiki: https://de.wikipedia.org/wiki/House_of_the_Dragon

mehr:
https://www.thereviewgeek.com/houseofthe...-e2releasedate/
https://www.gamerevolution.com/guides/71...te-time-hbo-max



Wer englisch beherrscht und kein SKY abo (sky atlantic) hat kann die Serie auch über HBO Kanäle anderer Länder wie Polen oder Tschechei schauen.

__________________
| Multifeed Triax Unique 3°e>28°e & motorized FiboStøp120/90/75/55 |
|| VU+ Solo 4K & Blindscan|Mio 4K|Denys H265|S3mini|X-xx0|DVB-Cards ||

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
22.08.2022 18:00 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 7.873
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia

Themenstarter Thema begonnen von Muad'Dib



Text House of the Dragon legt Serienstart des Jahres hin Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die neue Game-of-Thrones-Serie ist sowohl hier als auch in den USA ein voller Erfolg. So sehr, dass beim Serienstart die Technik kapitulierte.




Matt Smith stiehlt *allen Anderen* in der ersten Folge von "House of the Dragon" als Prinz Daemon Targaryen die Show
(Bild: HBO)


HBO kann zufrieden sein: Der Serienstart des Game-of-Thrones-Prequels "House of the Dragon" war ein voller Erfolg. Nach Angaben des Kabelsenders sahen in den USA fast 10 Millionen Zuschauer die erste Folge am ersten Tag beim Streaming-Dienst HBO Max. Damit ist "House of the Dragon" die erfolgreichste HBO-Serie aller Zeiten bei Serienstart und übertrifft "Game of Thrones". Die neue HBO-Serie hat außerdem den bisher besten Serienstart des Jahres hingelegt, wenn man Streaming-Serien im Allgemeinen betrachtet.


Allerdings erreichte die erste Folge der Prequel-Serie nur etwa die Hälfte der Zuschauer, verglichen mit dem Staffelauftakt der achten Staffel von "Game of Thrones" bei HBO. Es scheint also, als würde der anfängliche Erfolg "House of the Dragon" vor allem auf den Vorschusslorbeeren beruhen, die der Status als erste Nachfolge-Serie von "Game of Thrones" mit sich bringt. Zudem muss HBO wohl auch gegen den faden Beigeschmack des Finales der Vorgängerserie ankämpfen, das bei vielen Zuschauern großen Unmut hervorrief.


House of the Dragon


Auch in Deutschland startete das Haus der Drachen nach einer groß angelegten Werbekampagne äußerst erfolgreich. Wie das Medien-Magazin Meedia berichtet, lockte Sky im linearen Fernsehen und auf seiner Streaming-Plattform WOW zum Serienstart mitten in der Nacht (um 4 Uhr, parallel zum Start der Serie in den USA) insgesamt knapp eine Dreiviertelmillion Million Zuschauer vor die Geräte. Im linearen Fernsehen bescherte das in der werberelevanten Zielgruppe einen nächtlichen Marktanteil von über 37 Prozent – für eine Pay-TV-Serie ein außergewöhnliches Ergebnis, selbst zu dieser nachtschlafenden Stunde.


Zu erfolgreich für die Cloud

In den USA war der Serienstart von "House of the Dragon" so erfolgreich, dass die vielen Zuschauer die HBO-Max-App erst mal zum Kollaps brachten. Auch die Systeme des Streaming-Konkurrenten Amazon hatten mit einem derartigen Ansturm von Fire-TV-Nutzern zu kämpfen, welche die HBO-Serie auf dem Amazon-Gerät streamen wollten, dass die Systeme des Internet-Giganten in die Knie gingen. Viele frustrierte Zuschauer machten dementsprechend am vergangenen Sonntag ihrem Unmut im Netz Luft, die von vielen Webseiten gehypte Serie nicht direkt bei Erscheinen sehen zu können.

Angesichts unserer Eindrücke zur ersten Folge von "House of the Dragon" war das aber vielleicht gar nicht das Schlimmste, das den Zuschauern hätte passieren können. Unserer Meinung nach hat die Prequel-Serie mit ihrer ersten Folge eher viel des Kredits verspielt, den "Game of Thrones" angespart hat, anstatt mit Spannung und eigenen Überraschungen zu starten. Es bleibt abzuwarten, ob "House of the Dragon" den Erfolg des gehypten Serienstarts beim Erscheinen weiterer Folgen wiederholen kann.


G. R. R. Martin gegen J. R. R. Tolkien

Die neue GoT-Serie muss sich nach all dem Marketing und Hype nun beweisen. Vor allem, da sich in den kommenden Wochen ein Kampf der Entertainment-Giganten anbahnt, denn am 2. September schickt Amazon mit der Herr-der-Ringe-Prequel-Serie "Die Ringe der Macht" ein eigenes aufwändiges Fantasy-Epos in die Streaming-Arena. In klassischer Hollywood-Manier werden hier zwei Fantasy-Serien Kopf an Kopf ins Rennen geschickt, die wie dafür geschaffen scheinen, sich gegenseitig Zuschauer (und zahlende Abonnenten) abzujagen.

Es bleibt abzuwarten, ob Amazons Fire-TV-Technik beim Start des eigenen Fantasy-Blockbusters auch in die Knie geht, oder ob die Firma aus den Problemen mit der HBO-Serie gelernt hat. Dass die Technik genau beim großen Serienstart des Konkurrenten abschmiert, blieb natürlich vielen Internet-Beobachtern nicht verborgen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

So oder so werden wir bei heise online weiter über beide Serien berichten. Rezensionen nach weiteren Folgen von "House of the Dragon" und nach dem Serienstart von "Die Ringe der Macht" sind geplant.

(fab)


Quelle: https://www.heise.de/news/House-of-the-D...in-7243214.html


PS: Start um 4 am stimmt nicht, im linearen TV ging es genauso um 3:00 los. Weltweit "zeitgleich" wenn man die Zeitverschiebungen wegrechnet.....

__________________
| Multifeed Triax Unique 3°e>28°e & motorized FiboStøp120/90/75/55 |
|| VU+ Solo 4K & Blindscan|Mio 4K|Denys H265|S3mini|X-xx0|DVB-Cards ||

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
30.08.2022 13:47 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Allgemeines » TV-Sender : Besondere Lieblinge und Sendungen » House of the Dragon Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 34.697 | Views gestern: 81.361 | Views gesamt: 236.109.911


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.