purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News, Infos, Starts » Update Weltraumteleskop James Webb: Hauptspiegel soll am Wochenende aufgebaut werden » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Weltraumteleskop James Webb: Hauptspiegel soll am Wochenende aufgebaut werden
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 7.843
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Weltraumteleskop James Webb: Hauptspiegel soll am Wochenende aufgebaut werden Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Weltraumteleskop soll am Wochenende den letzten großen Teil des komplizierten Aufbaus angehen. Danach dürfte die Erleichterung groß sein.




Ein angekippter "Flügel" des Hauptspiegels.
(Bild: Northrop Grumman)



Am morgigen Samstag soll das Weltraumteleskop James Webb den komplexen Hauptspiegel fertig ausklappen und damit den komplizierten Aufbau im All abschließen. Das teilte die NASA mit, die die Prozedur live im Stream begleiten will. Da es kein Kamerabild vom Teleskop gibt, werden Experten und Expertinnen auf der Erde zu Wort kommen und die Schritte erläutern.


Los gehen soll es frühestens um 15 Uhr MEZ, den Livestream gibt es unter anderem bei NASA TV. Dann soll der zweite angekippte "Flügel" nach vorne gekappt werden. Sobald beide in Position sind, wird "der nie dagewesene Prozess des Auseinanderfaltens im All" abgeschlossen sein, schreibt die NASA, das Weltraumteleskop könne die wissenschaftliche Arbeit vorbereiten.


Keine Kameras zur Überwachung an Bord

Nachdem das James-Webb-Weltraumteleskop (JWST) zuletzt den Sonnenschutzschild, den Sekundärspiegel und ein Kühlsystem in Position gebracht hatte, beantwortete die NASA außerdem die viel gestellte Frage, warum es an Bord des Instruments keine Kontrollkameras gibt. Tatsächlich sei geprüft worden, ob Kameras zur Beobachtung der komplizierten Aufbauprozedur nicht hinzugefügt werden sollten. Dagegen hätten aber verschiedene Argumente gesprochen, so hätten es viel zu viele Kameras sein müssen, um wirklich hilfreiche Bilder liefern zu können. Überdies sei die sonnenzugewandte Seite viel zu hell, die sonnenabgewandte Seite viel zu kalt, um Kameras ohne Spezialvorkehrungen anbringen zu können. Insgesamt lieferten die verschiedenen Sensoren ausreichend Daten, um den Zustand des Teleskops zu jeder Zeit unter Kontrolle zu haben.

Der sehnlichst erwarte Hubble-Nachfolger JWST war am 25. Dezember gestartet worden und befindet sich seitdem auf der etwa einen Monat dauernden Reise zum Lagrange-Punkt L2, der viermal so weit von der Erde entfernt ist wie der Mond. Dort, mit der Erde zwischen sich und der Sonne, wird das Teleskop von seinem tennisplatzgroßen Sonnenschild geschützt von Sonne, Erde und Mond in die Tiefen des Alls blicken.

Weil es sich um ein Infrarotteleskop handelt, muss es extrem kühl betrieben werden, um sich mit eigener Infrarotstrahlung nicht selbst zu stören. Erst im Sommer 2022 wird es auf die dafür nötigen 40 Kelvin (minus 233 Grad Celsius) abgekühlt sein und soll dann die Arbeit aufnehmen. Aktuell ist das Weltraumteleskop über eine Million Kilometer von der Erde entfernt, zu seinem Ziel sind es noch etwas mehr als 400.000 Kilometer.

[Update 07.01.2022 – 20:40 Uhr] Am Samstag wird der zweite Teil des Hauptspiegels ausgeklappt. Der erste ist seit Freitagabend in Position, teilte die NASA mit. Die Meldung wurde dementsprechend korrigiert.
(mho)



Quelle: https://www.heise.de/news/Weltraumtelesk...en-6320618.html

__________________
| Multifeed Triax Unique 3°e>28°e & motorized FiboStøp120/90/75/55 |
|| VU+ Solo 4K & Blindscan|Mio 4K|Denys H265|S3mini|X-xx0|DVB-Cards ||

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
09.01.2022 11:43 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News, Infos, Starts » Update Weltraumteleskop James Webb: Hauptspiegel soll am Wochenende aufgebaut werden Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 34.073 | Views gestern: 83.035 | Views gesamt: 230.943.646


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.