purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » PC - Hard- & Software » Viren & Sicherheit » Mozilla reaktiviert "Test Pilot" und startet VPN-Dienst » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mozilla reaktiviert "Test Pilot" und startet VPN-Dienst
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.714
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Daumen hoch! Mozilla reaktiviert "Test Pilot" und startet VPN-Dienst Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mozilla reaktiviert sein Testprogramm: Firefox-Nutzer in den USA dürfen einen VPN-Dienst testen. "Firefox Private Network" schützt die Privatsphäre im WLAN.





Mozilla reaktiviert sein "Firefox Test Pilot"-Programm. In dessen Rahmen werden verschiedene Experimente und unfertige Funktionen angeboten, die die Firefox-Nutzer ausprobieren können. Kommen die Experimente gut an, könnten sie eines Tages zu Hauptfunktionen des Firefox-Browsers werden. Das Ziel der Neuauflage des Programms ist es, auch Funktionen und Dienste testen zu lassen, die unabhängig vom Firefox-Browser sind. Zudem sollen die angebotenen Funktionen ausgefeilter und "nur einen Schritt von der allgemeinen Veröffentlichung entfernt" sein, erklärt Mozilla. Die Experimente sind also nicht mehr im Frühstadium und die Funktionen sollten stabiler laufen als frühere Experimente.

Mozilla startet "Firefox Private Network"

Zum Neustart des Testpiloten hat Mozilla das Projekt "Firefox Private Network" (FPN) ausgewählt. Es handelt sich dabei um eine Art VPN-Erweiterung, die den Traffic verschlüsselt. Die persönliche IP-Adresse wird verschleiert, was den Nutzer außerdem vor Werbe-Trackern schützt. Die nötigen Proxy-Server stellt der US-Anbieter Cloudflare bereit. Ist das Addon aktiv, baut es "eine sichere Verbindung zum nächsten Cloudflare-Rechenzentrum auf", um den Traffic über das Cloudflare-Netzwerk umzuleiten, erklärt die Datenschutzerklärung des Anbieters.

An oder aus: Das Firefox Private Network lässt sich einfach bedienen.


Der Service ist laut Mozilla während des Betatests "für einen begrenzten Zeitraum" kostenlos. Die Bedienung ist sehr simpel: Mit einem Schalter lässt sich das FPN jederzeit einfach an- und abschalten; weitere Einstellungsmöglichkeiten gibt es momentan nicht. Einen vollwertigen VPN-Dienst kann die die Erweiterung also nicht ersetzen – und das will sie auch gar nicht. Mozilla selbst verwendet den Begriff VPN auf der Produktseite nicht. Gedacht ist der Dienst vor allem für öffentliche WLAN-Access-Points. Einen Wermutstropfen gibt es aber: Zunächst ist das private Firefox-Netzwerk nur für US-Nutzer verfügbar. Die Erweiterung ist zudem auf Desktop-Geräte und Laptops beschränkt.

Der Testpilot startet, landet und startet

Das "Firefox Test Pilot"-Programm startete vor drei Jahren als Firefox-Addon. Zu den ersten Experimenten gehörten ein "Activity Stream", ein "Tab Center" und eine "Universal-Suche". Im Januar dieses Jahres beendete Mozilla das Programm – der Pilot musste landen.

Erfolglosigkeit war jedoch nicht der Grund dafür, denn mit dem Testprogramm konnte Mozilla eine loyale Gruppe an Nutzern gewinnen, die sich offen für Neues zeigte und wertvolles Feedback einschickte. Basierend auf diesem Input konnten die Entwickler die Funktionen und Dienste sinnvoll verbessern. Die Rückmeldungen haben auch geholfen, das Potenzial von Firefox-Funktionen zu ergründen. "In einigen Fällen wurden Projekte ganz zurückgestellt, weil sie nicht den Bedürfnissen unserer Nutzer entsprachen", schreibt Vice President of Product Marissa Wood im Mozilla-Blog. (dbe)


Quelle: https://heise.de/-4519709

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
12.09.2019 13:23 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » PC - Hard- & Software » Viren & Sicherheit » Mozilla reaktiviert "Test Pilot" und startet VPN-Dienst Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 29.033 | Views gestern: 65.292 | Views gesamt: 144.005.228


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 193.310 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.514 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.