purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News » Info Satellitennavigation: Galileo knackt Marke von einer Milliarde Nutzer auf Handys » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Satellitennavigation: Galileo knackt Marke von einer Milliarde Nutzer auf Handys
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-505.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.714
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Sat Satellitennavigation: Galileo knackt Marke von einer Milliarde Nutzer auf Handys Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Meilenstein basiert laut EU-Kommission auf der Zahl der weltweit verkauften Smartphones, die Galileo verwenden. Die tatsächliche Userzahl sei noch höher.






Passend zum 15. Jahrestag der in Prag sitzenden Global Navigation Satellite Systems Agency (GSA) am morgigen Dienstag soll das von ihr betriebene globale Navigationssatellitensystem Galileo eine Milliarde Nutzer weltweit auf dem Handy erreichen. Dies teilte die EU-Kommission am Montag mit. Der Meilenstein basiert demnach auf der Zahl der weltweit verkauften Smartphones, die auf die europäische GPS-Alternative setzen. Die tatsächliche Nutzerzahl sei größer, da in Europa etwa der Autonotruf eCall und digitale Lkw-Fahrtenschreiber auf Galileo zugriffen.

Heute fertigten 95 Prozent der Hersteller von Smartphone-Chips für die Satellitennavigation ihre Produkte so an, dass sie Galileo-Dienste ermöglichten, freut sich die EU-Kommission. Dem vorausgegangen sei mit dem Aufbau der Kernkomponenten für das System eine "wahrhaft europäische Anstrengung". Ursprünglich sollte Galileo schon 2008 starten, erste Dienste etwa für Such- und Rettungsrufe und ein öffentlich reguliertes Angebot für sicherheitsrelevante Zwecke bietet die GSA aber erst seit 2016 an. Damit ließ sich etwa die Ortungsgenauigkeit verunglückter Personen von 10 auf knapp 2 Kilometer verbessern. Darüber hinaus soll das System künftig Betroffenen bestätigen, dass Hilfe naht.

Galileo sorgte zuletzt mit einem rund einwöchigen Ausfall diverser Funktionen für Schlagzeilen. Eine Verkettung widriger Umstände einschließlich eines Software-Updates an einem der Steuerungszentren in Oberpfaffenhofen soll dazu geführt haben. Das System befindet sich derzeit noch im Probebetrieb, in dem Signale in Kombination mit anderen Satellitennavigationssystemen verwendet werden. Die letzten vier der insgesamt 30 Satelliten sollen Ende des kommenden Jahres ins All geschossen werden. Mit der vollen Einsatzfähigkeit soll Galileo den europäischen Arbeitsmarkt beleben, die EU als Sicherheits- und Verteidigungsfaktor aufwerten und neue Technologien wie Künstliche Intelligenz, Drohnen, automatisiertes Fahren oder das Internet der Dinge beflügeln. Die EU hat insgesamt bereits rund zehn Milliarden Euro in das Prestigeprojekt investiert.
(axk)


Quelle: https://heise.de/-4517434

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, Mio 4K, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2X/T2 Cards

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
12.09.2019 13:21 Muad'Dib ist offline E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Satellitenstarts » News » Info Satellitennavigation: Galileo knackt Marke von einer Milliarde Nutzer auf Handys Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 28.986 | Views gestern: 65.292 | Views gesamt: 144.005.181


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 193.310 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.514 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.