purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site
Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » PC - Hard- & Software » Software » Firefox, Firefox ESR und Tor Browser rüsten sich gegen Schadcode » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Firefox, Firefox ESR und Tor Browser rüsten sich gegen Schadcode
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Fritz Müller Fritz Müller ist männlich Steckbrief
Moderator


images/avatars/avatar-503.jpg

Dabei seit: 28.10.2012
Beiträge: 449
Herkunft: Leipzig




Firefox, Firefox ESR und Tor Browser rüsten sich gegen Schadcode Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mozilla und die Entwickler des Tor Browsers haben in aktuellen Versionen mehrere mit dem Bedrohungsgrad "hoch" eingestufte Lücken geschlossen.

Die Webbrowser Firefox, Firefox ESR und der anonymisierende Tor Browser sind unter allen Betriebssystemen angreifbar. Insgesamt haben die Entwickler vier Sicherheitslücken beseitigt. Das Ausnutzen kann in allen Fällen unter gewissen Umständen dazu führen, dass Angreifer Schadcode ausführen können. Das von allen Schwachstellen ausgehende Risiko stuft Mozilla in einer Sicherheitswarnung mit "hoch" ein.

Die Versionen Firefox

65.0.1, Firefox ESR 60.5.1 und Tor Browser 8.0.6 sind abgesichert. Der Tor Browser ist betroffen, da er Firefox ESR als Fundament hat. Die Sicherheitslücken finden sich in der Skia Graphics Engine. Mit speziellen Operationen könnten Angreifer Speicherfehler (integer overflow, use-after-free) auslösen, um so eigenen Code in Speicherbereiche zu schieben und auszuführen.

Aus einem Beitrag zum aktuellen Tor Browser geht hervor, dass die Entwickler neben der aktuellen Ausgabe von Firefox ESR noch HTTPS Everywhere in der Version 2019.1.31 implementiert haben.

Quelle: heise.de

__________________
Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen. (Heinrich Heine)
14.02.2019 13:13 Fritz Müller ist offline E-Mail an Fritz Müller senden Beiträge von Fritz Müller suchen Nehmen Sie Fritz Müller in Ihre Freundesliste auf

Muad'Dib   Zeige Muad'Dib auf Karte Muad'Dib ist männlich Steckbrief
.:.Carpe.Diem.:.


images/avatars/avatar-504.jpg

Dabei seit: 12.06.2007
Beiträge: 5.123
Herkunft: 51°N/11.5°E Jena/Thuringia




Sat Firefox, Firefox ESR und Tor Browser rüsten sich gegen Schadcode Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mozilla und die Entwickler des Tor Browsers haben in aktuellen Versionen mehrere mit dem Bedrohungsgrad "hoch" eingestufte Lücken geschlossen.





Die Webbrowser Firefox, Firefox ESR und der anonymisierende Tor Browser sind unter allen Betriebssystemen angreifbar. Insgesamt haben die Entwickler vier Sicherheitslücken beseitigt. Das Ausnutzen kann in allen Fällen unter gewissen Umständen dazu führen, dass Angreifer Schadcode ausführen können. Das von allen Schwachstellen ausgehende Risiko stuft Mozilla in einer Sicherheitswarnung mit "hoch" ein.

Die Versionen Firefox 65.0.1, Firefox ESR 60.5.1 und Tor Browser 8.0.6 sind abgesichert. Der Tor Browser ist betroffen, da er Firefox ESR als Fundament hat. Die Sicherheitslücken finden sich in der Skia Graphics Engine. Mit speziellen Operationen könnten Angreifer Speicherfehler (integer overflow, use-after-free) auslösen, um so eigenen Code in Speicherbereiche zu schieben und auszuführen.

Aus einem Beitrag zum aktuellen Tor Browser geht hervor, dass die Entwickler neben der aktuellen Ausgabe von Firefox ESR noch HTTPS Everywhere in der Version 2019.1.31 implementiert haben. (des)


Quelle: https://heise.de/-4308974

__________________
***Multifeed Triax Unique 3°E>28°E & motorized FiboStøp120***
F-16, CT 4100+, OpenBoxen, VU+Solo 4K & Blindscan, DVB-S2/S2X/T2

Ich bremse nicht für Schnarchroboter. ®²º¹³ Muad'Dib
CARPE DIEM!Alle meine posts stellen meine persönliche und freie Meinungsäußerung dar.
14.02.2019 17:27 Muad'Dib ist online E-Mail an Muad'Dib senden Beiträge von Muad'Dib suchen Nehmen Sie Muad'Dib in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » PC - Hard- & Software » Software » Firefox, Firefox ESR und Tor Browser rüsten sich gegen Schadcode Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 41.170 | Views gestern: 48.029 | Views gesamt: 132.904.449


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 177.780 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.473 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.