purzelbaum
unsere besten emails

Satclub-Thueringen

RSS feed for this site


Registrierung Suche Zur Startseite

Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » femi » Neue Projekte für 2018 » Hallo Gast [[Anmelden]|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Neue Projekte für 2018
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.791
Herkunft: nordöstliches Österreich




Neue Projekte für 2018 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Durch die ganze Übersiedlungsaktion, die noch immer nicht zu Ende ist, mußte ich das Projekt "LNB-Changer" auf 2018 verschieben. Dazu benötige ich einfach mehr Ruhe, die ich im Augenblick einfach nicht finde.
14.08.2017 08:10 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.791
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Inzwischen ist die terrestrische Anlage abgebaut.
Das neue Fundament besteht aus 4 Bohrlöchern je 10 cm, mit Beton gefüllt, um die Schwerlastdübel zu versenken.
Als nächstes erfolgt der Aufbau mit einen SPID-Rotor und einen Stahl-Doppelkreuz (bisher ein einfaches Alu-Kreuz).
An diesen sollen dann 8 Antennenfelder mit je 4 Dipolen angebracht werden und auch einen stabilen Fernempfang aus dem Nachbarland gewährleisten.

Dateianhang:
jpg DVBT-Umbau_Fundament.jpg (598,49 KB, 458 mal heruntergeladen)
29.04.2018 07:06 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.791
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im zweiten Bauabschnitt Motor, Aufbau und den Altbestand der Antennen montiert:

Dateianhang:
jpg DVBT-Umbau_2terBauabschnitt.jpg (586,05 KB, 409 mal heruntergeladen)
29.04.2018 20:44 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.791
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im dritten Bauabschnitt die neuen Antennen mit Direktoren und Vorverstärker montiert.
Heute stellte sich heraus, dass ich zu wenig 8mm F-Stecker habe Augen rollen

Dateianhang:
jpg DVBT-Umbau_3terBauabschnitt.jpg (711,42 KB, 351 mal heruntergeladen)
30.04.2018 20:07 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

trust trust ist männlich Steckbrief
Doppel-As


images/avatars/avatar-484.jpg

Dabei seit: 21.07.2009
Beiträge: 119
Herkunft: Nijmegen NL 51.8N 5.8E




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Femi , das macht eindruck , wie geht die zusammen schaltung ?

__________________
Mein Kolbe raucht immer
120cm Fibo Gregorian H2H Usals (46º E -- 61 W)
1.8 m Channelmaster H2H mit lnb wechsler KA (SL3K Lin/Circ)-KU (SNF031 Raven feedhorn) - C-Circ(X-1) /C-lin (X-1) /Inverto KAKUO / DrHD.16 / TM5402-M3
30.04.2018 21:32 trust ist offline E-Mail an trust senden Beiträge von trust suchen Nehmen Sie trust in Ihre Freundesliste auf

Mata Hari
Mitmischer und Macher

Dabei seit: 29.11.2006
Beiträge: 8




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Beeindruckende Anlage. Ich bin begeistern.

Wie Du es Zusammengeschalten hast würde mich auch interessieren.
Welcher AntennenHersteller ist das ?

Respekt....Respekt
01.05.2018 11:47 Mata Hari ist offline Beiträge von Mata Hari suchen Nehmen Sie Mata Hari in Ihre Freundesliste auf

playboy   Zeige playboy auf Karte Steckbrief
-- Clubmitglied --


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 12.12.2005
Beiträge: 756
Herkunft: Oberlausitz




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

fehlt nur noch der Buddelflinkschutz fröhlich

__________________
Wer die Wahrheit nicht kennt, der ist nur ein Dummkopf, aber wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Berthold Brecht
01.05.2018 11:59 playboy ist offline E-Mail an playboy senden Beiträge von playboy suchen Nehmen Sie playboy in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.791
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von trust
Hallo Femi , das macht eindruck , wie geht die zusammen schaltung ?

In der alten Version hatte ich es über die Kabellänge unter Berücksichtigung der Wellenlänge (bzw. deren Vielfaches) gemacht.
Für die Neue verwende ich gekaufte Bauteile, hiermit kann ich 4 Antennen auf eine zusammenschalten. Also zweimal 4-1 und dann die verbleibenden 2 auf 1.
Die Vorverstärker werden über eine DC-Einspeisung versorgt und enden an der anderen Seite in einen regelbaren Axing-Verstärker, den ich schon in der alten Wohnung in Betrieb hatte.

Zitat:
Original von playboy
fehlt nur noch der Buddelflinkschutz fröhlich

Keine Sorge, der kommt auch.
Mit dem Bohrgerät wird der Rasen weggerubbelt, das geht damit recht gut.
Darauf kommt das Stahlgewebe, ein wenig Erde und darüber Kies.
Die Erde damit mir der Kies nicht gleich das Gewebe ruiniert.
Sollte Buddelfink-stabil sein und mähen braucht man rundherum auch nicht mehr.

Antennen- und Steuerkabel möchte ich heute noch verlegen, alles andere muss halt bis zum nächsten Wochenende warten.
01.05.2018 12:02 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.791
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von femi
Zitat:
Original von trust
Hallo Femi , das macht eindruck , wie geht die zusammen schaltung ?

In der alten Version hatte ich es über die Kabellänge unter Berücksichtigung der Wellenlänge (bzw. deren Vielfaches) gemacht.
Für die Neue verwende ich gekaufte Bauteile, hiermit kann ich 4 Antennen auf eine zusammenschalten. Also zweimal 4-1 und dann die verbleibenden 2 auf 1.
Die Vorverstärker werden über eine DC-Einspeisung versorgt und enden an der anderen Seite in einen regelbaren Axing-Verstärker, den ich schon in der alten Wohnung in Betrieb hatte.

Ich musste feststellen, dass mir diese Teile die DC-Spannung für die Vorverstärker blockieren. Es wird also wieder das alt bewährte Version werden.
06.05.2018 06:30 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.791
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von trust
... wie geht die zusammen schaltung ?

Nachdem selbst Firmen, die solche Teile herstellen, bei der Zahl 8 die Segel streichen, mußte ich zu Rothammels Bibel greifen.

Vier Antennen werden zusammengeschalten und die Ableitung mit einer doppelten Lambda/4 x Verkürzungsfaktor 75-Ohm Koaxleitung transformiert, ergibt jeweils 75 Ohm an der Ableitung. Diese werden zusammengeschalten und ebenfalls mit einer Lambda/4 x Verkürzungsfaktor Leitung transformiert. Diese muss aber 50 Ohm sein.
Die Ableitung ist dann wieder 75 Ohm.

Die Sache hat aber einen Schönheitsfehler:
Lamda/4
Bei Kanal 28 sind das 93 mm, bei Kanal 59 aber 64 mm.

Dateianhang:
jpg 8-1a.jpg (214,04 KB, 104 mal heruntergeladen)
16.05.2018 22:27 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

südschwede Steckbrief
Doppel-As


images/avatars/avatar-426.png

Dabei seit: 30.03.2007
Beiträge: 61
Herkunft: LSA




Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So ist das halt mit der Selektivität, mußt Du dann halt die goldene Mitte nehmen, also Lamda/4 für Kanal 34 ca. 78cm Augenzwinkern
Zitat:
Original von femiIch musste feststellen, dass mir diese Teile die DC-Spannung für die Vorverstärker blockieren.

Entweder in die Teile bei jedem Abgang eine Drossel einlöten dann klappt das mit der DC-Speisung oder mit DC-Einspeiseweichen arbeiten.
Beispiel Einspeiseweiche

__________________
> 2xT90 mit 16 LNB von 28.5O - 30,0W (4xSAR411+1xSUR420)
> bald 1,8m Channelmaster+Polarmount+Schubstange
> 2x AX HD51 4k UHD CI+ PVR
> 1x Openbox SX6 CI+
> 1x Openbox X810 Freude
> diverse andere Boxen fröhlich

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von südschwede: 16.05.2018 23:24.

16.05.2018 22:43 südschwede ist offline E-Mail an südschwede senden Beiträge von südschwede suchen Nehmen Sie südschwede in Ihre Freundesliste auf

femi   Zeige femi auf Karte femi ist männlich Steckbrief
Moderator


Dabei seit: 27.08.2011
Beiträge: 1.791
Herkunft: nordöstliches Österreich

Themenstarter Thema begonnen von femi



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von südschwede
So ist das halt mit der Selektivität, mußt Du dann halt die goldene Mitte nehmen, also Lamda/4 für Kanal 34 ca. 78cm Augenzwinkern

Das würde keinen Sinn machen, denn dann würde das Signal erst wieder geschwächt ankommen. Da bleibt nur der mechanische Tausch der Lambda/4 Leitungen.

Zitat:
Original von südschwede
Entweder in die Teile bei jedem Abgang eine Drossel einlöten dann klappt das mit der DC-Speisung oder mit DC-Einspeiseweichen arbeiten.

Einspeiseweiche gibt es eine zentrale. Andernfalls müßte ich eine DC-Leitung legen und die vor Ort wasserdicht Augen rollen aufteilen. Die Drossel ist zwar eine gute Idee, aber die sind alle verlötet.
Inzwischen bin ich auch nicht mehr ganz überzeugt, ob die wirklich von 4 Antennen auf einen Teilnehmer gehen oder umgekehrt.
http://www.ansat-tn.sk/kategoria/neaktiv...pre-4x-sito-jj/
Die Beschriftung mit 4 Antennen ist verwirrend. Ich vermute, dass hier 4 Teilnehmer zu einer Antenne gemeint sind verwirrt
17.05.2018 05:21 femi ist offline E-Mail an femi senden Homepage von femi Beiträge von femi suchen Nehmen Sie femi in Ihre Freundesliste auf

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Satclub-Thueringen » Freaks stellen ihre Anlagen vor » femi » Neue Projekte für 2018 Baumstruktur | Brettstruktur

Views heute: 5.045 | Views gestern: 34.661 | Views gesamt: 121.251.901


Partner


Satclub Thüringen seit 01.07.1992 = Online seit Tage

Hier The Satlinklist
Bord Blocks: 150.968 | Spy-/Malware: 13.816 | Bad Bot: 1.386 | Flooder: 141
CT Security System Pre 6.0.1: © 2006-2007 Frank John
  Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH .: Impressum :.